ESF-Projekte

Im Rahmen des Förderprogramms „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“ stellt die EU Mittel für die Professionalisierung der Personalentwicklung in der Wirtschaft zur Verfügung. Unter Förderung von Personalstellen bei den beteiligten Unternehmen können Projekte und neuartige Konzepte zur Fachkräftesicherung umgesetzt werden. 

StaffCoach hat die Relevanz des Themas erkannt und setzt als Projektleiter derzeit erfolgreich die drei nachstehend aufgeführten Projekte bundesweit um.

Logo ESF-Projekt: PROSPEKTS

PROSPEKTS

Das ESF-Projekt PROSPEKTS erprobt ein spezifisches Personalentwicklungskonzept zur Bewältigung der aktuellen Probleme der Sicherheitswirtschaft. Der Handlungsbedarf dafür ergibt sich einerseits aus dem mit dem demografischen Wandel verbundenen Fachkräftemangel und andererseits aus den steigenden Anforderungen, die hinsichtlich der fachlichen und sozialen Kompetenzen an die Beschäftigten der Sicherheitsbranche gestellt werden.

Logo ESF-Projekt: FRAFÖG

FRAFÖG

Das ESF-Projekt bei einem der größten Automobilhandelsunternehmen Mitteldeutschlands ist in den Branchen Kfz-Handel bzw. Handwerk und Technik beheimatet, in der Frauen traditionell unterrepräsentiert sind. Daraus ergibt sich ein dringender Handlungsbedarf, da weniger als jede vierte Position in dem Unternehmen von Frauen eingenommen wird.

Logo

ProFidS

Das ESF-Projekt bei der WISAG in Brandenburg hat die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Frauen in der Sicherheitswirtschaft bei gleichzeitigem Kompetenzausbau zum Ziel. Zu diesem Zwecke sollen zum einen Maßnahmen erprobt werden, die zu einer Erhöhung der qualifikationsgerechten Erwerbsbeteiligung von Frauen führen sowie deren Karriereplanung und Aufstiegschancen im Unternehmen unterstützen.

Logo Wel.CoM

WEL.CoM security

Das ESF-Projekt WEL.CoM security richtet sich an Unternehmen der Sicherheitsbranche. Im Rahmen des Projektes soll den Herausforderungen des Fachkräftemangels und der Digitalisierung durch ein bedarfsgerechtes und umfangreiches Personalentwicklungskonzept Rechnung getragen werden.