SicherheitsAcademy

Querschnittsdienstleistungen sind bei außergewöhnlichen Situationen und Umständen immer überdurchschnittlich gefragt. Dazu gehört auch das gesamte Sicherheitsgewerbe, mit allen Facetten und Ausprägungen.

Das Sicherheitsverhalten in den Unternehmen hat eine neue Qualität erfahren und muss durch entsprechend geschultes Personal umgesetzt werden. Die notwendig gewordene Kontrolle der Bewegung von Fahrzeugen und Personen ist nur ein Baustein der Sicherung festgelegter Maßnahmen in öffentlichen und nicht öffentlichen Bereichen. Die modernen Kommunikationsmöglichkeiten sind Fluch und Segen zugleich. In jedem Fall ist es für die Sicherheitsfachkraft unerlässlich, in diesen Belangen modern geschult zu sein. Das bedeutet insbesondere die Methoden und Möglichkeiten im Service- und Kommunikationsbereich zu kennen und sinnvoll anwenden zu können.

Die Luftfahrt steht nicht nur wegen der Corona-Krise vor einer erneut sehr schwierigen Herausforderung in den Bereichen Planung, Organisation, Sicherheit von Personen und Equipment, Fluggastzufriedenheit vor dem Einstieg usw. Auch das Thema Luftsicherheit steht weiterhin ganz oben auf der Bedarfsliste der Fluggesellschaften, Flugplätze, des fliegenden Personals und der Fluggäste.

Insgesamt ist die ständige Weiterentwicklung der Sicherheitstechnik und deren Anwendung in der Praxis eine ständige Herausforderung für alle Mitarbeiter*innen der Branche.

Kompetent in die Zukunft – Sicherheitsgewerbe 4.0

Um dieser komplexen Situation gerecht werden zu können, haben wir ein modulares Aus- und Weiterbildungsangebot entwickelt, dass zeitgemäß und arbeitsmarktgerecht ist.

Zielsetzung: Mit der modularen bedarfsgerechten Sicherheitsausbildung, soll die Aufnahme einer Anstellung in der Sicherheitsbranche erreicht werden. Zusätzlich soll das bestehende Fachwissen der erweitert oder am aktuellen Stand der Zeit angepasst werden. Durch das modulare Konzept der Weiterbildung können unterschiedliche Aufgabenbereiche im Sicherheitsbereich durch die Teilnehmer*innen übernommen werden, die sich an den Voraussetzungen der Teilnehmer*innen und der Nachfrage der Unternehmen in dieser Branche orientieren.

Modulübersicht

Wo?Wann?Was?DauerAnmelden
Walsrode17.08.2020 – 23.09.2020Eignung und Vorbereitung für Sicherheitsgewerbe240 UEzur Anmeldung
Berlin01.07.2020 – 18.08.2020SIMA I (§34a GewO)280 UEzur Anmeldung
Berlin06.07.2020 – 21.08.2020SIMA I (§34a GewO)280 UEzur Anmeldung
Berlin29.06.2020 – 07.08.2020LSKK - Arbeiten am Flughafen240 UEzur Anmeldung

Die Weiterbildungs-Bausteine im Detail












Info:

  • Unterrichtsart: Vollzeit
  • Anzahl Unterrichtsstunden: richtet sich nach Belegung der Bausteine (1 UE = 45 min.)
  • Durchführungszeitraum: Ab Sofort
  • Vorgesehene Teilnehmer: 15 Teilnehmer*innen je Baustein
  • Modularer Aufbau: 10 Bausteine mit passgenauen inhaltlichen Schwerpunkten
  • Förderfähig durch Agenturen für Arbeit, Jobcenter und Optionskommunen

Anmeldung:

Mehr Weiterbildungsmaßnahmen für das Sicherheitsgewerbe:

home@Staffacademy